Nerd-Wissen: Vom Ticken innerer Uhren und Zahlendrehern

Eine gewisse Prise ‚Nerd-Wissen’ kann sich im Alltag und im Job als durchaus hilfreich erweisen. So kann man Freunde und Kollegen mit einer breiten Allgemeinbildung beeindrucken. Außerdem macht es sympathisch, wenn man zur Abwechslung mal etwas anderes zu erzählen hat, als Alltagsprobleme und den typischen Klatsch und Tratsch.

Aus diesem Grund liefert euch Praktikum.info in regelmäßigen Abständen frisches Nerd-Wissen für eure Gehirnzellen:

Nerd-Wissen

Ein Tag dauert 25 Stunden, zumindest für unseren Körper.
Unsere innere Uhr tickt nämlich nach dem sogenannten Circadiane Rhythmus, der neben den Wach- und Schlafphasen auch wichtige Körperfunktionen wie Herzfrequenz, Blutdruck und Körpertemperatur steuert. Bei den meisten Menschen dauert eine Periode des Circadiane Rhythmus allerdings 25 statt 24 Stunden. Damit wir trotzdem nicht ‚neben der Spur’ laufen, helfen uns äußere Zeitgeber wie z.B. Tageslicht.

Adobe Software ist nach dem Fluß ‚Adobe Creek’ benannt, ...
...der am Wohnhaus von einem der beiden Firmengründer vorbeifließt. ‚Adobe’ ist spanisch und bedeutet ‚Lehmziegel’. Gegründet wurde das Softwareunternehmen im Jahr 1982 von John Warnrock und Charles Geschke, die ebenfalls die Seitenbeschreibungssprache ‚PostScript’ erfunden haben.

Primzahlen, die rückwärts gelesen eine andere Primzahl ergeben, nennt man Mirpzahlen.
Mirpzahlen sind zum Beispiel: 13, 17, 31 und 37. Die Mirpzahlen sind allerdings eher der Unterhaltungsmathematik zuzuordnen, da sie keine mathematische Bedeutung besitzen. Unterhaltungsmathematik meint die Auseinandersetzung mit mathematischen Aufgaben, die eher der Unterhaltung dienen, wie bspw. Denksportaufgaben.

...haben wir wieder was gelernt!

Einen guten Start ins Wochenende wünscht die Praktikum.info Redaktion

geschrieben von Luise Köhler am 10.02.2012

Kommentare