Anna über ihr Praktikum bei Deutsche Post DHL

PRAKTIKUM.INFO-Umfrage

Ist ein Job im öffentlichen Dienst für dich attraktiv?

Deutsche Post DHL Praktikantin AnnaPraktikant: Anna Burkard
Studiengang: Psychologie
Praktikumsstelle: JOIN Praktikum im Personalmarketing (Vollzeit) >> Personalmarketing Jobs
Unternehmen: Deutsche Post DHL
Branche: Logistik
Praktikumszeitraum: März 2012 – Juli 2012 und Ort: Bonn

 

Deutsche Post: Erfahrungen bei einem Weltkonzern

Hallo Anna, du absolvierst gerade das JOIN Praktikantenprogramm bei Deutsche Post DHL. Was assoziierst du mit dem Begriff ‚Praktikum’?

Der Begriff Praktikum bedeutet für mich, endlich mal die Theorien aus dem Hörsaal im wahren Leben umzusetzen und zu sehen, was davon getrost im Hörsaal bleiben kann und was ich davon wirklich nutzen kann.

Wie bist du an die Praktikumsstelle gelangt?

Meine Stelle habe ich auf dem einfachsten aller Wege bekommen: Internetrecherche, Online-Bewerbung und nach einigen Auswahlschritten konnte ich direkt anfangen.

Warum wolltest du ein Praktikum bei Deutsche Post DHL machen?

Die Deutsche Post ist jedem Deutschen ein Begriff. DHL ist jedem, egal wo auf der Welt, ein Begriff! Mich hat daran fasziniert, dass ein Staatsunternehmen innerhalb weniger Jahre zu einem Weltkonzern werden kann und damit außerordentlich erfolgreich ist. Zudem bin ich im Vorfeld meines Praktikums auf viele gute Bewertungen im Internet gestoßen, die meinen Wunsch, ein Praktikum bei DPDHL zu machen, noch verstärkt haben.

Der erste Tag: Kaltes Wasser oder warmer Empfang?

Warmer Empfang, mit Ausblick auf die spannenden Aufgaben, die mich in meiner Zeit hier erwarten.

Dein bisher schönster und dein schlimmster Praktikumsmoment?

Mein schönster Moment war bis jetzt ein Bewerbertag in Iserlohn, bei dem ich zusammen mit einer Kollegin Gespräche mit Studenten führen durfte, die sich für ein Praktikum interessieren. Für mich war es toll zu sehen, welche unterschiedlichen Lebenswege und Persönlichkeiten hinter Bewerbungsmappen stecken.

Die ‚schlimmste’ Zeit konnte man bei mir nicht konkret an einem Moment fest mache. Es waren die ersten Tage, die mir inhaltlich zu schaffen machten. Viele ökonomische Begriffe hatte ich noch nie gehört und ich war etwas erschlagen. Der Vorhang der vielen unbekannten Begrifflichkeiten hat sich dann aber schnell gehoben.

Was war deine allererste Aufgabe?

Ich durfte gleich am ersten Tag meine Ideen zu einem Workshop für Mitarbeiter zum Thema „Kreative Arbeitsmethoden“ einbringen, was mir viel Spaß gemacht hat und ein super Einstieg war.

Was macht man sonst so den ganzen Tag als Praktikant bei Deutsche Post DHL?

Als JOIN Praktikant hat man eigene Projekte, um deren Fortschritt man sich täglich kümmert. Das heißt für den Tagesablauf, dass man sehr viele Freiheiten in der Gestaltung hat. Kopierjobs, Tabellen abtippen und Archive aufräumen ist hier nicht angesagt.

Froststimmung, Feierabendbier oder gemeinsames Frühstück? Wie eng ist die Beziehung zu deinen Kollegen?

Meine Kollegen mag ich sehr! Jeder hat für mich ein offenes Ohr und wenn ich Hilfe brauche, bin ich immer willkommen. Gemeinsame Frühstücke sind leider selten, weil meine Kollegen viel unterwegs sind. Wenn sie aber hier sind, dann treffen wir uns gern für einen gemeinsamen Kaffee oder einen Spaziergang im Park.

Was hast du mit deinem ersten Praktikantengehalt angestellt?

Papa wäre stolz auf mich: Ich lege es brav jeden Monat auf die hohe Kante.

Wem würdest du dein Praktikum (nicht) weiter empfehlen?

Empfehlen würde ich mein Praktikum Studenten, die Spaß an einem internationalen Flair, eigenverantwortlichem Arbeiten und Networking haben. Super aufgehoben ist man hier, wenn man sein Ziel vor Augen hat, denn die Türen, um das Ziel zu erreichen, werden einem hier geöffnet.

Was hast du in deiner Praktikumszeit gelernt?

Verdammt viel! Wenn ich das Wichtigste nennen sollte, dann wäre es das Projektmanagement. Wenn man hier einige Kniffe und Tricks gelernt hat, kann man in jedem Bereich erfolgreich sein!

Gibt es ein Wiedersehen?

Ich denke schon. Auch wenn ich mich jetzt erst einmal noch in einem ganz anderen Bereich umschauen werde, weiß ich, dass die Deutsche Post DHL ein zuverlässiger und moderner Arbeitgeber ist, bei dem mir alle Türen offen stehen.

Dein Resümee: totaler Reinfall, ziemlich nett oder das goldene Los?

Viel gelernt, viel mitgenommen, viel erlebt. Das goldene Los!

Vielen Dank für das Interview!

Artikel weiterempfehlen: