IBG - Internationale Begegnung in Gemeinschaftsdiensten e.V.

Campleitungen für internationale Workcamps gesucht

  • Veröffentlicht am 26.09.2019
  • Mehrere Standorte
IBG - Internationale Begegnung in Gemeinschaftsdiensten e.V.
IBG - Internationale Begegnung in Gemeinschaftsdiensten e.V. sucht derzeit:

Campleitungen für internationale Workcamps gesucht

Was ist ein Workcamp?
Bei einem Workcamp kommen 10-20 junge Freiwillige aus aller Welt zusammen, um gemeinsam an einem gemeinnützigen Projekt (Umweltschutz, Restaurierung, Denkmalpflege, Landschaftspflege, Soziales, Kulturelles,...) zu arbeiten und zusammenzuleben. Die Gruppenleiter koordinieren den Campalltag, leben und arbeiten mit der Gruppe für den kompletten Campzeitraum (2-3 Wochen) und übernehmen Aufgaben der Vor- und Nachbereitung.

Konkrete Aufgaben während des Workcamps sind:
+ 1-2 Tage vor dem Workcamp vor Ort anzureisen um alles vorzubereiten und dich über die konkreten Arbeitsaufgaben zu informieren, um diese an die Teilnehmenden weitergeben zu können
+ die Verwaltung der Finanzen + die Koordination des Gruppenlebens (Kochen, Putzen, Freizeit,..)
+ die Verbindungsperson zwischen Projektpartner, den Teilnehmenden und IBG zu sein
+ den Kontakt zur lokalen Bevölkerung zu initiieren und zu fördern
+ Gruppenprozesse anzuregen und auch zu steuern, z.B. Konfliktmanagement oder die Integration von Außenseitern
+ beim Arbeiten (vorher erklärte) Anleitungsaufgaben zu übernehmen
+ ... und natürlich selbst das Workcamp zu genießen!!!!

Was dir eine Campleitung bringen kann:
+ eine spannende internationale Begegnung mit mehr Verantwortung zu erleben
+ organisatorische, pädagogische sowie handwerkliche Fähigkeiten auszubauen
+ Freunde aus aller Welt gewinnen
+ die Anerkennung als Praktikum, Fahrtkostenerstattung und ein kleines Taschengeld (60€ pro Woche)

Ihr Profil

+ Erfahrung mit Workcamps und/oder Gruppen (z.B. Betreuung von Gruppen)
+ Englischkenntnisse
+ Kommunikationsfreude, Offenheit, Neugier und Respekt anderen Menschen gegenüber

Location

IBG - Internationale Begegnung in Gemeinschaftsdiensten e.V.

Über IBG - Internationale Begegnung in Gemeinschaftsdiensten e.V.

„Internationale Begegnung in Gemeinschaftsdiensten e.V.“, kurz IBG, wurde 1965 mit dem Ziel gegründet, durch internationale Jugendgemeinschaftsdienste (Workcamps) einen Beitrag zu Frieden und Völkerverständigung zu leisten. IBG ist als gemeinnütziger Verein organisiert. Neben den hauptamtlich Beschäftigten wird die Arbeit getragen durch einen ehrenamtlichen Vorstand, etwa 150 Mitglieder und viele unverzichtbare engagierte Freiwillige. IBG ist weder religiös noch politisch gebunden und als Träger der außerschulischen Jugendbildung anerkannt. Der Verein ist unter anderem Mitglied des „Coordinating Commitee for International Voluntary Service" (CCIVS) der UNESCO und des internationalen Netzwerkes der „Alliance of European Voluntary Service Organisations". Auf lokaler Ebene ist IBG Mitglied der Landesarbeitsgemeinschaft Offene Jugendbildung (LAGO) Baden-Württemberg. Die Workcamps in Deutschland werden finanziert durch Zuschüsse des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und der Europäischen Union. Darüber hinaus unterstützen örtliche Träger die Projekte.

https://www.praktikum.info/stellenangebote/1223864-s-campleitungen-fuer-internationale-workcamps-gesucht
Ähnliche Jobs.