Praktikum Global Operations Excellence - Optimierung der Projektabwicklung im Anlagenbau

Voith GmbH

Praktikum Global Operations Excellence - Optimierung der Projektabwicklung im Anlagenbau

Voith GmbH

Stellenbeschreibung

Praktikum Global Operations Excellence - Optimierung der Projektabwicklung im Anlagenbau
ab August 2017, Dauer mindestens 10 Wochen

Aufgabengebiet
- Sie arbeiten aktiv an Projekten der Excellence@Voith Inititiative, zur Erzielung von Verbesserungsmaßnahmen im internationalen Produktionsnetzwerk von Voith Paper Projects, mit.
- Sie unterstützen das Team bei der Prozess- und Strukturoptimierung, vom Büro in Heidenheim aus und/oder direkt vor Ort mit folgenden Schwerpunkten:
- Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von internationalen Optimierungsprojekten (Workshops, OPEX Tools wie SMED, 5S SFM usw.) im gesamten Abwicklungsprozess.
- Planung, Organisation und Begleitung von Operations Excellence Trainings.
- Unterstützung bei der Steuerung unserer globalen OPEX Aktivitäten auf Basis von Zielen und Kennzahlen (KPIs).
- Darüber hinaus unterstützen Sie das Team im innovativen Tagesgeschäft mit weltweitem Kontext.

Qualifikationen

- Sie studieren in einem höheren Semester eines technischen und/oder wirtschaftswissenschaftlichen Studiengangs.
- Die Fähigkeit zum analytischen Denken und selbstständigen Arbeiten bringen Sie mit.
- Idealerweise haben Sie bereits erste Praxiserfahrungen während Praktika sammeln können.
- Sie haben gute Englischkenntnisse, und ggf. weitere Fremdsprachenkenntnisse.
- Ihre Kenntnisse der MS-Office Produkte (insb. Excel und PowerPoint) sind sehr gut.
- Die generelle Bereitschaft zu Reisetätigkeit im Rahmen der Projekte rundet Ihr Profil ab.

Das erwartet Sie
- Durch eigenverantwortliches Arbeiten vom ersten Tag an erleben Sie eine steile Lernkurve, dabei können Sie sich beruflich genauso wie persönlich einbringen und entfalten.
- Sie sind Teil unseres jungen Teams in der Excellence@Voith Organisation von Voith Paper und erhalten spannende Aufgaben mit Verantwortung.
- Wir bieten Ihnen ein Praktikum in Heidenheim, am Stammsitz der Firma Voith. Hier arbeiten mehr als 100 Praktikanten, die sich über den Praktikantenstammtisch und andere Aktivitäten vernetzen. Das Werksgelände von Voith befindet sich in direkter Nähe zum Stadtzentrum. Heidenheim ist eine Sportstadt und bietet viele Freizeitmöglichkeiten, ob im Verein oder in der Natur.
- Als Praktikant bei Voith haben Sie eine 35-Stunden-Woche mit flexiblen Arbeitszeiten. Sie können Gleitzeit aufbauen und Überstunden in Freizeit umwandeln.

Das sagt der Betreuer: „Ein Praktikum im Bereich Global Operations Excellence bietet die Möglichkeit, unsere Abwicklungsprozesse im Detail kennenzulernen und im Rahmen unserer Optimierungen aktiv zu gestalten. Vom ersten Tag an sind Sie Teil unseres internationalen OPEX-Teams und leisten einen Beitrag Voith Paper weiter in Richtung „Excellence“ zu entwickeln."

Helfen Sie uns dabei, uns als Weltmarktführer weiter zu optimieren.

Interessiert? Dann bewerben Sie sich jetzt über unser Online-Bewerberportal mit Ihren ausführlichen Bewerbungsunterlagen.

Voith GmbH
Renate Collins
St. Pöltener Straße 43
89522 Heidenheim
+49 7321 37 2062
www.voith.com

Voith GmbH, St. Pöltener Straße 43, 89522 Heidenheim, Germany

Unternehmensbeschreibung

Das ist die Hainan PM2, die größte Papiermaschine der Welt. Sie ist 600 Meter lang, 11,8 Meter breit und sie ist schnell – sehr schnell. Entwickelt und produziert durch unseren Konzernbereich Voith Paper, einem von insgesamt 4 Konzernbereichen, die uns mit mehr als 20.000 Mitarbeitern in über 60 Ländern der Welt und einem Umsatz von 4,3 Mrd. € zu einem der großen Familienunternehmen Europas machen. Die PM2 ist nur ein Beispiel dafür, wie internationale Teams ständig daran arbeiten, Papiermaschinen noch produktiver, effizienter und nachhaltiger zu machen.

Standort

Voith GmbH
89522 Heidenheim,

Kontakt

Renate Collins
Renate.Collins@voith.com

 

Praktikum Global Operations Excellence - Optimierung der Projektabwicklung im Anlagenbau

Jetzt bewerben

Voith GmbH

rund 19.000
Anlagen-/Maschinenbau
4,3 Mrd. Euro