Osmodrama - Gesellschaft für olfaktive Kunst. e.V

Architektur / Praktikum in interdisziplinärem Kunstprojekt

  • Veröffentlicht am 18.06.2018
  • Berlin
Osmodrama - Gesellschaft für olfaktive Kunst. e.V
Osmodrama - Gesellschaft für olfaktive Kunst. e.V sucht derzeit:

Architektur / Praktikum in interdisziplinärem Kunstprojekt

Großes Kunst- und Kulturprojekt im Zentrum Berlins bietet spannendes Praktikum in Architektur Planung, Zeichnen, Ausstellungs/Installationsaufbau, von Mitte April/Anfang Mai bis Mitte August 2018.

In der Vorbereitung und während dem Aufbau bis zur Eröffnung (und ggf. auch noch während Laufzeit der Ausstellung) sollen Entwürfe für verschiedene Raum-im-Raum-Lösungen entstehen. Auch der Aufbau selbst wird mit interessanten Prozessen vor Ort einhergehen.

Das Praktikum bietet:

Einblick in ein einmaliges interdisziplinäres Projekt im Rahmen einer internationalen Großausstellung der Berliner Festspiele sowie praktische Erfahrungen in der Konzeption und Durchführung einer audiovisuellen Dokumentation. Interessante Begegnungen. Darüber hinaus ein offenes, kreatives und freundliches Arbeitsumfeld sowie einen umfassenden Einblick in die Arbeit eines interdisziplinären Künstlerbüros. Diskurs mit Kollegen und dem Künstler selbst. Es erwartet Sie neben der aufregenden Spielstätte Martin Gropius Bau im Zentrum Berlins hinter dem Potsdamer Platz ein herzliches und interessantes Team, spannende Prozesse, eine gesellige und anregende Atmosphäre. Vor allem ein abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld in der Planung und Realisation eines immersiven Ausstellungsbeitrags in einem renommierten Haus.

Das Praktikum kann ggf. auch als freie Projektarbeit in einschlägigen Studiengängen als Studienleistung verwendet und anerkannt werden. Dafür und für die weitere berufliche Entwicklung werden auch ein ausführliches Zeugnis und Empfehlungsschreiben ausgestellt.

Zeitraum: ab sofort, sonst 15. April – 15. August, Tage- und Wochenweise nach Absprache.

Vergütung: Das Praktikum kann innerhalb der ersten 3 Monate nicht mit Geld vergütet werden. Es gibt Essen, Trinken, aufmerksame Beantwortung offener Fragen (auch solcher die über die unmittelbaren Aufgaben und das Projekt selbst hinausgehen), aktive Unterrichtung in weiterführenden Themen der persönlichen Studien- oder Ausbildungssituation der PraktikantInnen.

Bei erquicklicher Zusammenarbeit und gelingender Akquise ausreichender Mittel ist eine Fortsetzung als bezahltes Praktikum möglich.

Bewerbungsunterlagen (inkl. Lebenslauf, einem kurzen Motivationsschreiben und Angabe zum frühestmöglichen Eintrittsdatum) bitte an hello@osmodrama.com.

Ihr Profil

Gewünschte Fähigkeiten / Qualifikation / Voraussetzungen:

• Erfahrungen mit mindestens innenarchitektonischen Bauvorgängen
• Erfahrungen im computergestützten Planzeichnen (AutoCad, Blender oder dergl.)
• Lust auf Praxis
• Genauigkeit und Zuverlässigkeit, Kommunikationsfreude, Flexibilität und Lebendigkeit
• Praktische Erfahrungen oder einschlägiges Interesse an Kunst, Architektur, Kulturarbeit

Standort

Osmodrama - Gesellschaft für olfaktive Kunst. e.V 10999 Berlin, DE

Über Osmodrama - Gesellschaft für olfaktive Kunst. e.V

Wolfgang Georgsdorf ist postdisziplinärer Künstler, Regisseur, Autor, Musiker und Erfinder. Er arbeitet in Disziplinen bildender und darstellender Kunst, bevorzugt an Verbindungsstellen von Künsten und Wissenschaften (mehr unter: http://www.georgsdorf.com und https://osmodrama.com/ ).
Aktuell entwickelt er eine raumgreifende, immersive Installation, die im Sommer 2018 im Rahmen der internationalen Großausstellung „Welt ohne Außen“ im Martin-Gropius-Bau gezeigt wird. (https://www.berlinerfestspiele.de/de/aktuell/festivals/gropiusbau/programm_mgb/mgb18_welt_ohne_aussen/ausstellung_welt_ohne_aussen/veranstaltungsdetail_mgb18_welt_ohne_aussen_237909.php).

https://www.praktikum.info/stellenangebote/211252-s-architektur-praktikum-in-interdisziplinaerem-kunstprojekt
Ähnliche Jobs.