univativ GmbH

Werkstudent (m/w/d) in der Access-Datenbankentwicklung

  • Veröffentlicht am 05.11.2018
  • München
univativ GmbH
univativ GmbH sucht derzeit:

Werkstudent (m/w/d) in der Access-Datenbankentwicklung

Oktober 2018 – Dezember 2018 (mit Verlängerungsoption) | Teilzeit (15-20 Std./Woche) | München | Automotivebranche | Werkstudent | Projekt-ID 20182959_1

Datenbanken sind Deiner Meinung nach nicht zum Ausruhen für Daten gedacht? Dann suchen wir Dich als Werkstudenten (m/w/d) in der Datenbankentwicklung. Du unterstützt in der Entwicklungsabteilung bei der Weiterentwicklung der Datenbanken und schreibst dabei unter anderem eigene Tests. Dein Einsatz erfolgt bei einem Konzern aus der Automotivebranche, der weltweit vertreten ist. Die genannten Tätigkeiten entsprechen Deinen Vorstellungen und Du erfüllst die Anforderungen? Dann suchen wir Dich!

Was Dich erwartet:
• Unterstützung in der Anpassung vorhandener Datenbanklösungen
• Abstimmung mit der Fachabteilung
• Kooperation mit der Anwendungsentwicklung
• Reporting
• Konzepterstellung für die Übertragung der Datenbank in andere Fachabteilungen

Ihr Profil

• Laufendes Studium der Wirtschaftsinformatik, Betriebswirtschaftslehre oder vergleichbares
• Gute Kenntnisse in MS Access
• Lösungsorientierter Umgang mit Konflikten, Herausforderungen und Problemen
• Analytisches Denkvermögen und strukturierte Arbeitsweise
• Gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Standort

univativ GmbH 80997 München

Über univativ GmbH

univativ ist ein Projekt- und Personaldienstleister, der Studenten und Absolventen spannende Jobs bei renommierten Unternehmen bietet. Deine Karriere ist unsere Mission, denn Deine Entwicklung liegt uns am Herzen.

Während Deines Projektes bieten wir Dir:
• Vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten in unserer univativ academy
• Einen persönlichen Projektbetreuer
• Flexible Arbeitszeiten
• Rabatte für Shopping und ausgewählte Fitnessstudios

https://www.praktikum.info/stellenangebote/230406-s-werkstudent-m-w-d-in-der-access-datenbankentwicklung
Ähnliche Jobs.