Deutsches Global Compact Netzwerk (DGCN)

Praktikant (m/w/d) im Deutschen Global Compact Netzwerk

  • Veröffentlicht am 20.11.2018
  • Berlin
Deutsches Global Compact Netzwerk (DGCN)
Deutsches Global Compact Netzwerk (DGCN) sucht derzeit:

Praktikant (m/w/d) im Deutschen Global Compact Netzwerk

Die GIZ trägt im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) die Geschäftsstelle des Deutschen Global Compact Netzwerk (DGCN). Im DGCN versammeln sich die deutschen Unterzeichner des UN Global Compact, der weltweit bedeutendsten Initiative zur Förderung nachhaltiger Unternehmensführung und des Beitrags der Privatwirtschaft für eine nachhaltige Entwicklung. Derzeit sind das etwa ca. 470 Unternehmen, NGOs und andere Organisationen und Institutionen.Die Geschäftsstelle des DGCN unterstützt die deutschen Unterzeichner des UN Global Compact mit einer Reihe von Dialog- und Austauschformaten in der Verbesserung ihrer unternehmerischen Verantwortung.

Ihr Profil

Ihre Hauptaufgabe umfasst die unterstützende Mitarbeit in der Geschäftsstelle des DGCN zum Thema unternehmerische Verantwortung. Dazu zählen im DGCN die Themen Menschenrechte, Arbeitsnormen, Umwelt und Klima und Korruptionsprävention sowie die Querschnittsthemen Sustainable Development Goals (SDGs) und Berichterstattung. Sie unterstützen bei der fachlichen Betreuung der Unterzeichner.
Sie kommunizieren mit relevanten Partnern, Vertretern der Privatwirtschaft, der Zivilgesellschaft und weiteren internationalen Institutionen zum Thema unternehmerische Verantwortung und unterstützen bei Veranstaltungsorganisation und administrativen Aufgaben.

Ihre inhaltlichen Schwerpunkte liegen auf der Unterstützung des DGCN in den Bereichen Menschenrechte, Klimamanagement, CR-Reporting und Sustainable Development Goals. Als Praktikant/-in in der GIZ übernehmen Sie konkrete Aufgaben, die Sie unter Anleitung eigenständig durchführen.

Sie besitzen gute Kenntnisse im Themenfeld Unternehmerische Verantwortung und können diese bei der Bearbeitung auch anwenden. Sie haben mindestens ein abgeschlossenes BA-Studium, gerne auch ein abgeschlossenes beendetes Master-Studium.

Vertiefte Kenntnisse in einem oder mehreren der Bereiche Menschenrechte, Umweltmanagement und CR-Reporting sowie der entsprechenden Institutionen- und Organisationenlandschaft werden erwartet. Überblickswissen zu den Sustainable Development Goals sind von Vorteil.

Sie haben eine verantwortungsbewusste und integre Persönlichkeit mit analytischen und konzeptionellen Fähigkeiten sowie kreativer Denkweise. Zudem besitzen Sie nachweislich eine sehr gute Ausdrucksweise und Kommunikationsfähigkeit sowohl in englischer als auch in deutscher Sprache.

Das Praktikum ist nur möglich, wenn Sie aktuell immatrikuliert sind, sich in einer Weiterbildung befinden, deren integraler Bestandteil die Absolvierung eines Praktikums ist oder der Studienabschluss zu Beginn des Praktikums nicht länger als 6 Monate zurückliegt.

Die monatliche Prakitkantenvergütung beträgt €1.520,- (brutto).

Die GIZ möchte den Anteil von Menschen mit Behinderung im Unternehmen erhöhen. Daher freuen wir uns über entsprechende Bewerbungen.

Standort

Deutsches Global Compact Netzwerk (DGCN) Berlin, DE

Über Deutsches Global Compact Netzwerk (DGCN)

Der United Nations Global Compact ist die weltweit größte und wichtigste Initiative für verantwortungsvolle Unternehmensführung. Auf der Grundlage 10 universeller Prinzipien und der Sustainable Development Goals verfolgt er die Vision einer inklusiven und nachhaltigen Weltwirtschaft zum Nutzen aller Menschen, Gemeinschaften und Märkte, heute und in Zukunft. Mit ihrem Beitritt zeigen bereits über 13.000 Unternehmen und Organisationen aus Zivilgesell-schaft, Politik und Wissenschaft in 161 Ländern, dass sie diese Vision verwirklichen wollen. Als Initiative der Vereinten Nationen bietet der UN Global Compact einen einzigartigen Rahmen, um über Branchen und Grenzen hinweg über eine gerechte Ausgestaltung der Globalisierung zu diskutieren und diese Vision mit geeigneten Strategien und Aktivitäten zu verwirklichen. Dabei versteht sich die Initiative nicht als zertifizierbarer Standard oder als Regulierungsinstrument, sondern als ein offenes Forum, um Veränderungsprozesse anzustoßen und Ideen zu teilen. In nationalen Netzwerken entwickeln die Teilnehmer konkrete Lösungsansätze und tragen damit zur globalen Vision des UN Global Compact bei.

Als Lern- und Dialogplattform entfaltet der Global Compact seine Aktivitäten über Formate wie Webinare, Workshops, Coachings sowie Konferenzen und Fachgespräche. In den nationalen Netzwerken wie dem DGCN, die viele dieser Veranstaltungen organisieren und durchführen, können Unternehmen selbst Nachhaltigkeitsthemen einbringen und den Dialog aktiv mitgestalten. Das Deutsche Global Compact Netzwerk ist eines der weltweit aktivsten Netzwerke und hat mittlerweile mehr als 470 Teilnehmer aus Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Politik.

https://www.praktikum.info/stellenangebote/231513-s-praktikant-m-w-d-im-deutschen-global-compact-netzwerk
Ähnliche Jobs.