Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin (KBB) GmbH

Zweiwöchiges Festivalpraktikum

  • Veröffentlicht am 07.12.2018
  • Berlin
Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin (KBB) GmbH
Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin (KBB) GmbH sucht derzeit:

Zweiwöchiges Festivalpraktikum

Gestalten, mitwirken und teilhaben.

Das Praktikum bietet die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen des weltgrößten Publikumsfestivals zu werfen, und vertiefte Einblicke in verschiedene Festivalbereiche und Bereiche des European Film Markets zu erhalten, wie die Mitarbeit an Info-Schaltern, bei der Kinobetreuung, der Akkreditierung und der Gästebetreuung.
Weiterhin gibt es Informationen zu Fakten, Zahlen, Organisation und Arbeitsweise der Berlinale, und einen Mitarbeiterausweis, der außerhalb der Praktikumszeiten Zugang zu ausgewählten Filmvorführungen gewährt.

Ihr Profil

Wir suchen Sie.

• Begeisterung für die Berlinale
• sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse (weitere Sprachen sind von Vorteil)
• bei Vertragsbeginn mindestens 18 Jahre
• Für Bewerber*innen aus NICHT-EU Staaten ist eine gültige Arbeitsgenehmigung erforderlich

Das Praktikum richtet sich an Auszubildende und Studierende vor oder in der Ausbildung bzw. im Studium, die ein Pflichtpraktikum, ein Orientierungs- oder ein ausbildungs- bzw. studienbegleitendes Praktikum absolvieren möchten.

Standort

Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin (KBB) GmbH 10963 Berlin, DE

Über Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin (KBB) GmbH

Drei der bedeutendsten Kulturinstitutionen Deutschlands arbeiten in der Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin (KBB) GmbH unter einem Dach: die Internationalen Filmfestspiele Berlin, das Haus der Kulturen der Welt und die Berliner Festspiele mit dem Festspielhaus und ihrem Ausstellungshaus, dem Martin-Gropius-Bau. Mit ihren Geschäftsbereichen ermöglicht die KBB herausragende Kulturprojekte und führt diese Berliner Institutionen in die Zukunft. Weitere Informationen finden Sie unter www.kbb.eu.

Die Internationalen Filmfestspiele Berlin – ein Geschäftsbereich der Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin (KBB) GmbH – sind das wichtigste Kulturereignis der Stadt, eines der angesehensten Events der internationalen Filmindustrie und zugleich das größte Publikumsfestival der Welt. Jedes Jahr im Februar verwandelt das Festival die Metropole Berlin zwei Wochen lang in das zentrale Schaufenster des internationalen Filmschaffens, versteht sich dabei aber auch als Akteur und Multiplikator im globalen Filmgeschehen.

Die Internationalen Filmfestspiele Berlin bieten für den
Zeitraum vom 4. Februar bis 18. Februar 2019 ein
zweiwöchiges Festivalpraktikum an.

Willkommen bei uns.

Das Praktikum wird mit 225,00 Euro vergütet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden und kann auch in den Abendstunden und an Wochenenden stattfinden.

Die KBB setzt sich für Diversität und Inklusion in unseren Teams ein. Unterschiedliche Perspektiven und Erfahrungen unserer Beschäftigten sind Garanten für Kreativität, Innovation und Erfolg unserer internationalen Kulturarbeit. Deshalb freuen wir uns über Bewerbungen von allen Menschen mit passenden Einstellungsvoraussetzungen, unabhängig von ihrer Herkunft oder persönlichem Hintergrund. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.

Für Fragen steht Ihnen Alexander Katt (katt@berlinale.de) zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche und aussagekräftige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Immatrikulationsbescheinigung, und ggf. Zeugnisse – bevorzugt in einem Dokument als pdf-Anhang) nur per E-Mail bis zum 11. Januar 2019 an:

jobs@kbb.eu

Betreffzeile: Festivalpraktikum Berlinale

https://www.praktikum.info/stellenangebote/232974-s-zweiwoechiges-festivalpraktikum