Abschlussarbeit E-Mobilität: Dauerbremssysteme für Nutzkraftfahrzeuge mit E-Antrieb

  • Veröffentlicht am 13.02.2020
  • Crailsheim
Abschlussarbeit E-Mobilität: Dauerbremssysteme für Nutzkraftfahrzeuge mit E-Antrieb

Einleitung

Die Voith Group | Konzernbereich Turbo bietet Ihnen eine
 

Abschlussarbeit E-Mobilität: Dauerbremssysteme für Nutzkraftfahrzeuge mit E-Antrieb 
Job ID 63516 | Standort Crailsheim | ab sofort für die Dauer von bis zu 6 Monaten

Ihre Aufgaben

  • Sie arbeiten sich in die Thematik der E-Mobilität im Bereich Nutzkraftfahrzeuge ein.
  • Dabei setzen Sie sich intensiv mit der benötigten Technik auseinander, v. a. im Bereich Kühlkreisläufe bei E-Fahrzeugen.
  • Zudem überlegen Sie sich, wie Sie die Dauerbremssysteme in diese Kühlkreisläufe bestmöglich integrieren können und welche spezifischen Anforderungen hierfür notwendig sind.
  • Die gesetzlichen Regelungen hinsichtlich Dauerbremssystemen berücksichtigen Sie entsprechend.


Ihr Profil

  • Sie sind immatrikulierter Student (m/w/d) im Bereich Maschinenbau oder vergleichbar.
  • Idealerweise haben Sie bereits erste Einblicke in das Thema E-Mobilität gewinnen können.
  • Im Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen sind Sie sicher.
  • Sie verfügen über sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift.
  • Ihre eigenständige Arbeitsweise und Kommunikationsfähigkeit zeichnen Sie aus.


Das erwartet Sie

  • Durch einen Mentor und ein Team an Ihrer Seite, welche Sie beim Start und während Ihrer Zeit bei Voith unterstützen und regelmäßig Feedback geben, profitieren Sie nicht nur von einer fachlichen sondern auch persönlichen Weiterentwicklung.
  • Abwechslungsreiche Arbeit und eigenverantwortliche Projekte von Anfang an ermöglichen einen Einblick in ein international agierendes Unternehmen.
  • Wir bieten eine attraktive Vergütung.



Das sagt der Betreuer

„Die E-Mobilität im Bereich der Nutzkraftfahrzeuge erfordert je nach Anwendung und Einsatzprofil angepasste Antriebssysteme. Vor dem Hintergrund neuer Antriebskonzepte müssen auch die Dauerbremssysteme angepasst werden. Dieses betrifft neben der Auslegung auch stark die Systemintegration ins Gesamtfahrzeug. Durch die Elektrifizierung des Antriebsstranges ergeben sich aber auch neu, technische  Möglichkeiten, Dauerbremssystem dazustellen. Ziel dieser Abschlussarbeit ist es, zukünftige Anforderungen und Möglichkeiten zur Systemintegration bestehender und neuer Dauerbremssysteme herauszuarbeiten und zu bewerten.

Interessiert?

Bereichern Sie Ihr Studium mit praktischen Erfahrungen in einem global tätigen Technologieun­ternehmen und bewerben sich jetzt über unser Online-Portal mit Ihren ausführlichen Bewerbungs­unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Immatrikulationsbescheinigung).

Die J. M. Voith SE & Co. KG | VTA freut sich auf Ihre Bewerbung!

Ihr persönlicher Ansprechpartner

J.M. Voith SE & Co. KG | VZS
Global Business Services HR EMEA
Recruiting Services • Anna-Maria Huber • Tel. +49 7321 37 9582

voith.com/karriere

Job ID 63516

Die Voith Group

Die Voith Group ist ein weltweit agierender Technologiekonzern. Mit ihrem breiten Spektrum von Anlagen, Produkten, Serviceleistungen und digitalen Anwendungen setzt die Voith Group Maßstäbe in den Märkten für Energie, Öl und Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive. Gegründet 1867, erzielt der Konzern heute mit mehr als 19.000 Mitarbeitern 4,2 Milliarden Euro Umsatz. Mit Standorten in über 60 Ländern der Welt ist es eines der großen Familienunternehmen Europas.

Mehr Infos zum Unternehmen

Standort

Voith GmbH & Co. KGaA, Crailsheim, Deutschland
https://www.praktikum.info/stellenangebote/3210337-p-abschlussarbeit-e-mobilitaet-dauerbremssysteme-fuer-nutzkraftfahrzeuge-mit-e-antrieb
Ähnliche Jobs.