Peek & Cloppenburg Düsseldorf: So läuft das Praktikum.

Karriere bei der Peek & Cloppenburg KG: Einblicke vom Arbeitgeber.
Peek & Cloppenburg Düsseldorf Logo

Interview mit Annalena Gellert – Peek & Cloppenburg Düsseldorf

Arbeitgeber

Annalena Gellert ist Associate Managerin in der HR Zentrale der Peek & Cloppenburg KG in Düsseldorf. Im Interview spricht sie unter anderem darüber, was Bewerbernde in einem Vorstellungsgespräch erwartet und welche Aufgaben Praktikanten bei der Peek & Cloppenburg KG in Düsseldorf ausüben.

Hallo Frau Gellert, in welchem Rahmen sind Praktika bei Ihnen möglich?

Bei uns in der P&C-Zentrale können Studierende ab dem dritten Fachsemester, zwischen oder während ihres Bachelor- oder Masterstudiums, ein drei bis sechs-monatiges Praktikum absolvieren. Hier suchen wir Praktikant_innen* für die verschiedensten Zentralbereiche; beispielsweise im (strategischen) Einkauf, Marketing, Controlling, der IT oder im HR-Bereich. Eine Liste mit allen Bereichen sowie alle weiteren Infos sind auf unserer Karriereseite zu finden.

Was erwarten Sie von Bewerbern im Vorstellungsgespräch und ggf. im Assessment Center?

Bei uns sind Praktikanten vollwertige Teammitglieder. Deshalb sind uns neben den ausgeschriebenen Qualifikationen besonders Teamfähigkeit, Interesse zur Übernahme von verantwortungsvollen Aufgaben, eine hohe Eigeninitiative und Zuverlässigkeit wichtig. Wer dazu noch Lust auf ein dynamisches Handelsunternehmen hat, ist bei uns richtig!

Unsere Praktikanten werden intensiv ins Tagesgeschäft eingebunden und erhalten vielseitige Einblicke in die Strukturen und Abläufe eines Familienunternehmens.
Annalena Gellert, Associate Managerin, Peek & Cloppenburg KG, Düsseldorf

Kann man sich auch initiativ auf ein Praktikum bei Ihnen bewerben?

Klar, eine Initiativbewerbung an die Peek & Kloppenburg KG ist zu jeder Zeit möglich. Über spannende und interessierte Profile freuen wir uns jederzeit. Wir prüfen dann, ob wir zum angegebenen Zeitraum in dem gewünschten Bereich eine Stelle frei haben.

Wie ist die Arbeitszeit für Praktikanten geregelt?

Die Arbeitszeit orientiert sich immer an der Arbeitszeit im jeweiligen Fachbereich, die in der Regel zwischen 9 und 18 Uhr ist. Wie alle anderen Mitarbeiter, haben auch Praktikanten bei uns eine 40-Stunden-Woche. Falls das mal nicht mit dem Studium zusammenpasst, ist bei uns alternativ eine Vier-Tage-Woche möglich. Der freie Tag wird dann gemeinsam mit dem Fachbereich vor Praktikumsstart bestimmt.

Welche Aufgaben üben Praktikanten bei Ihnen aus?

Unsere Praktikanten werden intensiv ins Tagesgeschäft eingebunden und erhalten vielseitige Einblicke in die Strukturen und Abläufe eines Familienunternehmens. Sie übernehmen dabei verantwortungsvolle Aufgaben und setzen eigene kleine Projekte um.

Welche Benefits bietet Ihr Unternehmen für Praktikanten?

Neben abwechslungsreichen Aufgaben dürfen sich unsere Praktikanten auf spezielle Netzwerkveranstaltungen freuen. Dazu zählen bei der Peek & Cloppenburg KG beispielsweise unser beliebtes Sommerfest oder unsere Praktikanten-Academy, bei der unsere Praktikanten Einblicke in die Aufgaben anderer Fachbereiche und Netzwerke erhalten. Beim Praktikanten-Lunch oder Praktikanten-Stammtisch haben sie außerdem die Möglichkeit, sich mit den anderen Praktikanten von P&C auszutauschen.

Gibt es nach dem Praktikum Übernahmechancen in eine Anstellung?

Gute Praktikanten übernehmen wir bei entsprechenden Vakanzen natürlich gerne. Das Praktikum ist für uns eine Super-Talent-Pipeline. Es gibt im Anschluss die Möglichkeit, entweder als Werkstudent in der Zentrale, als studentische Aushilfe im Verkauf oder als Direkteinsteiger im Unternehmen zu bleiben.

Erfahrungen als Praktikantin bei der Peek & Cloppenburg KG.
Peek & Cloppenburg Düsseldorf Logo

Interview mit Maike Daniel – Peek & Cloppenburg Düsseldorf

Praktikant

In ihrem Praktikum in der Zentralen Verkaufsleitung der Peek & Cloppenburg KG hat Maike viel dazugelernt und ihren Wissenshorizont erweitert. Wie ihr Praktikum ablief und was ihr persönliches Highlight war, erzählt sie uns im Interview.

Hallo Maike, wie lief der Auswahlprozess für das Praktikum ab?

Die Praktikumsstelle in der Zentralen Verkaufsstelle war auf der Karriereseite von P&C ausgeschrieben. Nach meiner schriftlichen Bewerbung habe ich einen Anruf und die Einladung zu einem Vorstellungsgespräch erhalten. Nach dem erfolgreichen Vorstellungsgespräch habe ich ca. zwei Wochen später die feste Zusage per Telefon erhalten.

Mir wurde in der Zeit als Praktikantin sehr viel Verantwortung übergeben, worüber ich mich immer wieder sehr gefreut habe.
Maike Daniel, Praktikantin, Peek & Cloppenburg KG

Welche persönlichen Erfahrungen hast du im Vorstellungsgespräch und ggf. im Assessment Center gemacht?

Mein Vorstellungsgespräch wurde von der Ressortleiterin meines zukünftigen Fachbereiches geleitet. Das Vorstellungsgespräch war sehr angenehm und verging wie im Flug. Zunächst wurden einige Fragen zu meiner Person, meinen Erfahrungen sowie Vorstellungen gestellt. Daraufhin wurde mir der Fachbereich und dessen Aufgabe im Detail erläutert.

Mein Tipp für zukünftige Bewerber_innen* ist eine sorgfältige Vorbereitung. Die P&C Karriereseite hat mir dabei sehr weitergeholfen!

Kannst du ein absolutes Insight nennen?

Eine beliebte Frage lautet: Vor welcher persönlichen Herausforderung hast du bereits in deinem Leben gestanden? Hier sollte man die Chance nutzen und mitteilen, wie man diese lösen konnte.

Was sind deine wesentlichen Aufgaben als Praktikant?

Mir wurde in der Zeit als Praktikantin sehr viel Verantwortung übergeben, worüber ich mich immer wieder sehr gefreut habe. Durch verschiedene Projekte und Aufgaben durfte ich mein Team stets von meinen Fähigkeiten überzeugen. Dadurch konnte ich mein vorhandenes Wissen zum einen in die Praxis umsetzen, zum anderen ebenfalls immens steigern.

Wie hoch ist dein Praktikanten-Gehalt? Gibt es zusätzliche Benefits?

Mein Praktikantengehalt liegt als Masterstudentin bei 1.650 Euro. Außerdem darf man sich als Praktikant neben abwechslungsreichen Aufgaben auf spezielle Netzwerkveranstaltungen freuen. Zudem erhält man einen Personalrabatt je Zugehörigkeit der Tochtergesellschaft und profitiert vom Corporate-Benefits-Programm.

Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, ein Praktikum mit einer Vier-Tage-Woche zu absolvieren. Das Gehalt wird prozentual angepasst.

Wie steht es um deine Work-Life-Balance?

Meine Work-Life-Balance würde ich als sehr gut einschätzen. Eventuelle Überstunden durfte ich immer gerne an einem anderen Tag wieder abbauen. Darüber hinaus verfügt man über diverse Urlaubstage während des Praktikums.

Was war bisher dein persönliches Highlight im Praktikum?

Mein persönliches Highlight des Praktikums war die Neueröffnung des Verkaufshauses Bocholt. Es war toll das Event vor Ort hautnah miterleben zu dürfen und gleichzeitig hinter die Kulissen zu schauen!

Wie geht es für dich nach dem Praktikum weiter?

Ich werde nach meinem Praktikum eine Festanstellung bei P&C als Merchandise Controllerin antreten!

Erfahrungen von anderen Insidern.