ALDI SÜD

ALDI SÜD – eine führende Marke im Lebensmitteleinzelhandel Die Unternehmensgruppe ALDI SÜD ist weltweit erfolgreich. In West- und Süddeutschland besteht die Unternehmensgruppe aus 30 Gesellschaften mit rund 1.890 Filialen.
  1. 1 freie Praktikums-Stelle.

  2. Informationen zum Unternehmen.

    ALDI SÜD – eine führende Marke im Lebensmitteleinzelhandel

    Die Unternehmensgruppe ALDI SÜD ist weltweit erfolgreich. In West- und Süddeutschland besteht die Unternehmensgruppe aus 30 Gesellschaften mit rund 1.890 Filialen. Hinzu kommen 55 internationale Gesellschaften mit rund 4.020 Filialen – und es werden national und international stetig mehr.

    98% der ALDI SÜD Kunden gaben im aktuellen „Kundenmonitor Deutschland®“ der ServiceBarometer AG an, mit ALDI SÜD zufrieden zu sein. Damit liegt ALDI SÜD hinsichtlich der Kundenzufriedenheit wie in den vergangenen sieben Jahren an der Spitze der Discountanbieter. Beim Preis-Leistungs-Verhältnis erreicht ALDI SÜD 2013 sogar den Bestwert unter allen erhobenen Lebensmittelmärkten. Der Kundenmonitor Deutschland, der vom Forschungs- und Beratungsunternehmen ServiceBarometer AG jährlich herausgegeben wird, liefert seit 1992 aussagekräftige Ergebnisse zur Kundenzufriedenheit einzelner Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen.

    International ist ALDI SÜD in vielen Ländern der Welt mit rechtlich eigenständigen Gesellschaften vertreten: rund 890 Filialen in Großbritannien und Irland sowie rund 1.740 in den USA – von der Ostküste bis nach Kansas. Unter dem Namen Hofer sind es rund 490 Filialen in Österreich. Und ALDI SÜD wächst kontinuierlich weiter: Auch in Australien sind es inzwischen rund 500 Filialen.

    Als weitere Einstiegsoption in die Managementkarriere bieten wir das duale Master-Studienprogramm zum Regionalverkaufsleiter an mit dem Abschluss „Master of Arts International Retail Management“. Bei dem zweijährigen Programm wechseln sich Theoriephasen an der renommierten „ESB Business School“ in Reutlingen, in der Nähe von Stuttgart und Praxisphasen in den jeweiligen Regionalgesellschaften ab. Die „ESB Business School“ hat zuletzt im Jahr 2018 Top-Platzierungen für die Studiengänge Betriebswirtschaftslehre (Platz 1) und Wirtschaftsingenieurwesen (Platz 5) belegt (Quelle: WirtschaftsWoche). Während der Praxisphasen durchlaufen Sie das Training on the Job zum Regionalverkaufsleiter.

  3. Fotos und Videos.

  4. Diese Benefits werden geboten.

     
  5. Awards und Auszeichnungen.

    • Fair Company
    • trendence
    • trendence
    • trendence Young Professionals
  6. Kontakt zum Unternehmen.

    Kathrin Reineke
    Kathrin Reineke
    Specialist HR Marketing