Praktikum im Bereich Mechatronik

Praktikum Mechatronik – Schnittstelle zwischen zwei Bereichen

 

Möchtest du in deinem Praktikum nicht zwischen Elektrotechnik und Maschinenbau wählen, ist ein Praktikum als Mechatroniker eine sehr gute Wahl für dich, da die Mechatronik beide Bereiche verbindet. Finde mit PRAKTIKUM.INFO dein Praktikum im Bereich der Mechatronik und erlebe spannende Einblicke in ein zukunftsträchtiges Berufsfeld. 

Praktikum im Bereich Mechatronik (288)

Praktikum Mechatronik – Verbindung von Technik und Elektronik

Früher waren die Bereiche Maschinenbau und Elektrotechnik strikt voneinander getrennt. Im Zuge technologischer Entwicklungen braucht es jedoch immer mehr Experten, die Kenntnisse in beiden Bereichen haben und als Schnittstelle agieren. Es hat sich deswegen der Ausbildungsberuf und der Studiengang Mechatronik etabliert. PRAKTIKUM.INFO hilft dir bei der Suche nach einem passenden Praktikum als Mechatroniker, bei dem du wichtige Praxiserfahrung in dem Bereich sammeln kannst.

Das Tätigkeitfeld in einem Praktikum der Mechatronik

In deinem Mechatronik Praktikum bist du für die Herstellung und Montage mechatronischer Systeme, die im Maschinen- und Gerätebau genutzt werden, verantwortlich. Da zum Beispiel Automobile, Flugzeuge und andere Transportsysteme nicht mehr nur reine Maschinen sind, sondern mittlerweile zu einem Großteil aus Software bestehen, bist du in deinem Praktikum als Mechatroniker eine Schnittstelle zwischen dem Maschinenbau und der Elektrotechnik. Ein Einblick in die beiden Bereiche, zum Beispiel durch ein Maschinenbau Praktikum oder durch ein Praktikum im Bereich Elektrotechnik, können hierfür hilfreich sein. Innerhalb deiner Arbeitsaufgaben planst und steuerst du Arbeitsabläufe und beurteilst die Arbeitsergebnisse. Hierfür fertigst du Skizzen und Pläne an und dokumentierst das Qualitätsmanagement. Auch der Umgang mit Kunden wird in deinem Praktikum in der Mechatronik gefordert, da du Kunden über den Einsatz und die Wartung mechatronischer Geräte beraten wirst.

Anforderungen in einem Praktikum der Mechatronik

Hilfreich für dein Praktikum als Mechatroniker ist eine körperliche Wendigkeit und Fingerfertigkeit. Oftmals müssen Wartungs- oder Reparaturarbeiten an schwer zugänglichen Maschinen oder Anlageteilen vollführt werden und kleinste Teilchen installiert oder angebracht werden. In deinem Praktikum in der Mechatronik musst du außerdem dein technisches Verständnis unter Beweis stellen, welches du durch theoretisches Wissen oder andere Praxiserfahrungen erworben hast. Hierzu gehören auch ein logisch-analytisches Denkvermögen und die Fähigkeit im Team zusammen zu arbeiten. Obwohl der Arbeitsmarkt für Mechatroniker sehr gut ist, ist es dennoch hilfreich durch Auslandserfahrungen, zum Beispiel durch ein Auslandspraktikum in Asien oder einen Aufenthalt in den USA, deine Fremdsprachenkenntnisse und Anpassungsfähigkeit unter Beweis zu stellen. Denn nicht selten werden Mechatroniker gerade bei großen Projekten in Schwellenländern gebraucht.

Gehalt als Mechatroniker

Dein späteres Gehalt als Mechatroniker variiert je nachdem ob du eine Ausbildung oder ein Studium absolviert hast. Während deiner Mechatronik-Ausbildung gehörst du mit durchschnittlich 800 bis 900 Euro zu den besser verdienenden Azubis. Später liegt dein Einstiegsgehalt bei 2.600 Euro. Im Studium als Mechatroniker verdienst du zwar noch kein Geld, startest aber danach mit einem durchschnittlichen Ingenieurgehalt von 4.000 Euro im Monat. Dieses kann nach Branche und Standort des Unternehmens auch höher oder niedriger ausfallen.

Viel Spaß bei deinem Praktikum in der Mechatronik wünscht dir PRAKTIKUM.INFO!