Praktikum in Bonn

Praktikum in Bonn 

Viele klein- und mittelständische Unternehmen in in der ehemaligen Bundeshauptstadt Bonn suchen Praktikanten! Finde hier deine Wunschstelle über PRAKTIKUM.INFO und erlebe den kleinen politischen Bruder Berlins am Rhein hautnah.

Praktikum in Bonn (297)

Praktikum in Bonn

Bonn hat Geschichte, Bonn hat Tradition. Doch Bonn hat auch Zukunft. Denn heute boomen viele Branchen in der ehemaligen Bundeshauptstadt, die die eine oder andere Weltberühmtheit hervorgebracht hat. Viele Unternehmen bieten dir spannende Praktikumsplätze – vom Marketing bis hin zum Sportbereich. PRAKTIKUM.INFO zeigt dir genau, was du wissen musst.  

Inhalt

  1. Praktikum in Bonn: Branchen und Unternehmen
  2. Bonn in Zahlen: Das kostet ein Praktikum
  3. Leben in Bonn: In den Fußstapfen der Großen

Praktikum in Bonn: Branchen und Unternehmen

In Bonn stehen Wirtschaft und Wissenschaft eng in Verbindung. Gerade in der Informations- und Kommunikationstechnologie treffen beide aufeinander und sorgen für ein zukunftsfähiges Branchenfeld. Viele Unternehmen kooperieren mit der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, die zusammen mit dem Universitätsklinikum Bonn zu den größten Arbeitgebern der Stadt zählen.

Mit der Deutschen Telekom und der Deutschen Post (DHL Group) sitzen außerdem zwei DAX-Riesen in Bonn. Der Börsenwert beider knackt zusammengenommen die 100 Milliarden und katapultiert Bonn damit hinter München auf Platz zwei in Deutschland. Hier die genauen Zahlen: 

Deutsche Städte nach Börsenwert der dort ansässigen Unternehmen im Jahr 2016 in Milliarden (€)

Stadt Milliarden €
München 277,21
Bonn 102,71
Leverkusen 89,77
Düsseldorf 85,09
Walldorf 84,87

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/188299/umfrage/ranking-deutscher-staedte-nach-boersenwert-ansaessiger-unternehmen/

Ansonsten sind 99% aller Bonner Firmen klein- und mittelständische Unternehmen. Der staatliche Auslandsrundfunk Deutsche Welle hat ebenfalls seinen Hauptsitz in Bonn und gilt als attraktiver Praktikumsbetrieb.

Und auch der Tourismus boomt. Ludwig van Beethovens Geburtsstadt verbuchte im vergangenen Jahr über 1,5 Millionen Übernachtungen, sprengte damit bisherige Rekordzahlen.

Politisch war Bonn einmal ganz oben. Heute landet die Stadt auf Platz zwei. Mit sechs Bundesministerien, darunter das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), ist die Stadt der kleine politische Bruder von Berlin. Für ein Praktikum im Bereich Politik ist Bonn also die erste Adresse in Westdeutschland.    

Bonn in Zahlen: Das kostet ein Praktikum

Der durchschnittlicher Mietpreis in Bonn liegt bei ca. 10€/qm. Damit übersteigt er zwar den deutschlandweiten Durchschnitt, schießt jedoch nicht uneinholbar nach oben. Im Bonner Zentrum zahlst du natürlich nochmal mehr als in Stadtteilen, die außerhalb des Stadtkerns liegen. Doch eine gute Infrastruktur durch den ÖPNV sorgt dafür, dass du innerhalb weniger Minuten das Stadtzentrum, deinen Praktikumsbetrieb oder alle anderen Ziele und Hotspots in Bonn erreichst.

Im Gehaltsvergleich schneiden die Bonner ebenfalls überdurchschnittlich ab. Ohnehin hat NRW bei der Gehaltsfrage die Nase weit vorn, Bonn für sich kommt auf einen durchschnittlichen Brutto-Monatslohn von rund 3300€. Bis dato stellt dieser Wert die gezahlten Gehälter in Ost-Deutschland klar in den Schatten.

Und für dein Gehalt gilt: Bei einem freiwilligen Praktikum, das länger als drei Monate dauert, hast du einen Anspruch auf den Mindestlohn von 8,84€. Schulpraktika oder obligatorische Praxisphasen im Rahmen deines Studiums zählen nicht dazu. Soll heißen: Hier entscheidet grundsätzlich dein Arbeitgeber über die Gehaltsfrage. In der Regel wird diese vor Praktikumsantritt mit dir besprochen.

Leben in Bonn: In den Fußstapfen der Großen

Zunächst einmal hat die ehemalige Bundeshauptstadt Bonn haufenweise Standortvorteile. In kurzer Zeit bis du in Brüssel oder Luxemburg, in Köln oder im Siebengebirge. Innerorts bieten sich dir der Rheinauenpark, botanische Gärten und das ein oder andere Schloss. Viele Parkanlagen verleihen der Stadt ein grünes und farbenfrohes Bild – ideal für Naturliebhaber.

Außerdem gilt Bonn als Kulturstadt. Die Heimat Ludwig van Beethovens vereint unzählige Museen und Ausstellungshäuser. Zu den Bekanntesten zählen das Beethoven-Haus, das Deutsche Museum Bonn sowie das Kunstmuseum. Literaturveranstaltungen und Orchesterkonzerte stehen quasi auf der Tageordnungen und bereichern das Kulturleben der Stadt. Dem gegenüber steht Bonn als Studentenstadt. Alleine die Friedrich-Wilhelms-Universität zählt etwa 30.000 angehende Akademiker, die gerne im Hofgarten oder im “Rheinaue“ zusammenkommen.

Jährliche Highlights wie das Beethoven-Fest oder das Feuerwerk-Event “Rhein in Flammen“ lockt internationales Publikum, für das Bonn sicherlich kein No Name ist. Denn für eine UNO-Stadt ist Internationalität kein Fremdwort, für eine ehemalige Bundeshauptstadt ohnehin nicht.