Praktikum in Stuttgart

Praktikum in Stuttgart 

Stuttgarts Steckenpferd ist die Automobilbranche, doch die Schwaben haben noch mehr zu bieten! Ob Marketing und PR oder Informatik, finde über PRAKTIKUM.INFO deinen spannenden Praktikumsplatz!

Praktikum in Stuttgart (1027)

Praktikum in Stuttgart

Stuttgart gilt als Exportriese Deutschlands. Die wirtschaftsstarke Metropolregion lockt jedes Jahr neue Existenzgründer, Investoren, Großunternehmer und eben auch Praktikanten. Kein Wunder, wirft man einen Blick auf die vielen florierenden Wirtschaftsbranchen. PRAKTIKUM.INFO zeigt dir genau, was die Baden-Württembergische Landeshauptstadt zu bieten hat.  

Inhalt

  1. Praktikum in Stuttgart: Branchen und Unternehmen
  2. Stuttgart in Zahlen: Das kostet ein Praktikum
  3. Leben in Stuttgart: Kunst und Kultur!

Praktikum in Stuttgart: Branchen und Unternehmen

Fakt ist: Stuttgarts brummender Wirtschaftsmotor liegt in der Automobilindustrie. Als Gründungsstätte und Heimat weltweit vertretener Branchengiganten wie Daimler (Mercedes-Benz) und Porsche, blicken die Schwaben auf eine lange und erfolgreiche Geschichte zurück. Und auch heute noch läuft die Forschung und Entwicklung der Autos auf Hochtouren, was Stuttgart zum Hauptsitz von weltmarktführenden Zulieferern wie die Robert Bosch GmbH gemacht hat.

Auch in der Luft gibt Stuttgart den Ton an. Ein Großteil der deutschen Ingenieure und Mechatroniker der Luft- und Raumfahrtindustrie starten ihre Laufbahn an der Universität Stuttgart, dessen Technik-Fakultät zu den größten Europas gehört. Dazu kommen viele Institute und Forschungseinrichtungen des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt. 

Stuttgarts Kreativwirtschaft positioniert sich dagegen stark im Marketing und PR, im Verlagswesen oder in der IT. Zahlreiche Kreativagenturen, Verlags- und Mediengruppen ziehen ideenreiche Köpfe an den Neckar und bieten enormes Entfaltungspotential für Mediengestalter und Werbestrategen. Bei insgesamt über 140.000 Unternehmen in der Region Stuttgart findest du sicherlich auch ein vielversprechendes Praktikum im Bereich BWL.   

Stuttgart in Zahlen: Das kostet ein Praktikum

Wenn die Wirtschaft boomt, zieht das allgemeine Preisniveau in der Regel hinterher. So auch in Stuttgart. Deutschlandweit rangiert die Stadt auf den vorderen Plätzen in Sachen Lebenshaltungskosten. Der durchschnittliche Mietpreis von 15€/qm macht sogar den Münchener Verhältnissen Konkurrenz. Im Klartext: Stuttgart ist ein teures Pflaster. Deshalb zählen hier besonders deine Gehalts- und Verdienstmöglichkeiten. Und die sehen in der Landeshauptstadt sehr gut aus. Nach dem bundesweiten Gehalts-Vergleich gehören die Schwaben zu den Bestverdienern. Die Stadt lockt mit hohen Gehältern, die die Ostdeutschen-Löhne weit übersteigen.

Für dein Gehalt gilt: Absolvierst du ein freiwilliges Praktikum, dass länger als drei Monate geht, hast du einen Anspruch auf den Mindestlohn von 8,84€/Stunde. Je nachdem wie breitgezogen dein Kompetenzbereich und zahlungsfreundlich dein Arbeitgeber ist, kann deine Lohntüte natürlich auch üppiger ausfallen. Bei einem Pflichtpraktikum dagegen, sei es im Rahmen deines Studiums oder der in Baden-Württemberg üblichen Berufsorientierung an Gymnasien (BOGY) oder Realschulen (BORS), hast du grundsätzlich keinen Gehaltsanspruch. Hier entscheidet dein Praktikumsbetrieb über die Gehaltsfrage, die in der Regel vor Praktikumsantritt mit dir besprochen wird.    

Leben in Stuttgart: Kunst und Kultur!

Auf den ersten Blick zählt Stuttgart sicher nicht zu den deutschen Hotspots. Trotzdem bietet dir die Stadt während deines Praktikums genug Möglichkeiten, die arbeitsfreie Zeit zu genießen. Museen wie die Mercedes-Benz Welt oder das Porschemuseum sprechen für sich und sind Pilgerziel weltweiter Autofreaks. Doch auch Kunst und Kultur haben ihren Platz in der schwäbischen Landeshauptstadt. So prägen zahlreiche Galerien, Ausstellungen und Theater das Stadtbild. Kein Wunder also, dass die Mehrheit der Schwaben mit dem Stuttgarter Kulturangebot zufrieden ist. Hier die genauen Zahlen:            

Finden Sie, dass Ihre Stadt ein gutes Kulturangebot hat?

Stadt Zustimmung 
Stuttgart 87 %
Köln 87 %
Düsseldorf 87 %
Hamburg 86 %
Berlin 85 %

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1056/umfrage/kulturangebot-der-zehn-groessten-staedte-deutschlands/

Ein weiteres Plus: Stuttgart liegt in einem Tal. Die Hügel und kleinen Berge im und außerhalb des Stadtzentrums ermöglichen dir einen tollen Panorama-Blick, der fast bis ins Umland reicht. Und Umland heißt hier Schwarzwald, filmreife Schlösser wie das Ludwigsburger- oder Hohenzollernschloss und Naturparks. Innerorts kannst du im Sommer auch zum Stadtstrand spazieren, der direkt am Neckar-Ufer liegt. 

Nachts pulsiert in Stuttgart vor allem die Ecke um den Hans-im-Glück-Brunnen und die Theodor-Heuss-Straße – Spitzname „Theo“. Wo Clubs, Bars, Kneipen und Lounges aneinanderrücken, sind junge Feierwütige in der Regel nicht fern.