Bleib auf dem richtigen Kurs

Bewirb dich bis zum 29.10.2017 für die Kompass, dem Karriere-Event für Frauen mit Zielen von Bain & Company. Vom 07. bis 08.12.2017 helfen dir Expertinnen von Bain in München & Tegernsee u.a. dabei, deine Stärken gezielt einzusetzen.

Praktikum in der Pflege.

In der Pflege kommen vor allem deine Soft Skills wie Empathie und Hilfsbereitschaft zum Einsatz. Dabei kann dein Alltag auch mal stressig und körperlich anstrengend sein. Ein Praktikum bietet sich dann an, wenn du Interesse an Pflegeberufen hast oder du vor einem Medizinstudium stehst und testen möchtest, ob du für die Arbeit im Krankenhaus gemacht bist.
  1. Das bringst du mit.

    • Allgemeines Interesse an Pflegeberufen oder Immatrikulation in Humanmedizin, Sozial- oder Gesundheitswissenschaften
    • Interesse an interdisziplinärer Teamarbeit
    • Keine Scheu vor menschlicher Berührung
    • Bewusstsein für hygienisches Handeln, zum Beispiel auch im Umgang mit Lebensmitteln
    • Einfühlungsvermögen
  2. Das lernst du.

    • Perfekt abgestimmte Teamarbeit & interdisziplinäre Kommunikation
    • Grundpflege der Patienten
    • Fachgebiet gerechtes (vertiefendes) Wissen zu Krankheitsbildern
    • Diagnostik, Behandlung, Verbandswechsel etc.
    • Ggf. Arbeit im Schichtsystem inklusive Dokumentation & Übergabe an Folgeschicht
    • Reinigungsarbeiten, Betten machen, anfallende Aufgaben im Krankenhausalltag
  3. Das kannst du erwarten.

    Dauer: Die Dauer eines Praktikums in der Pflege ist zeitlich meist flexibel. Einfache Schnupperpraktika können von zwei bis zwölf Wochen gehen; im Rahmen deines Studiums entnimmst du die Dauer am besten deiner Prüfungsordnung. Wichtig ist hier vor allem die rechtzeitige Bewerbung. Die meisten Einrichtungen fordern eine Frist von mindestens acht Wochen vor Beginn.

    Mindestlohn: Freiwillige Praktika bis zu drei Monate fallen laut Gesetz nicht unter das Mindestlohngesetz. Ebenso Pflichtpraktika im Rahmen deiner Ausbildung oder deines Studiums. Machst du ein freiwilliges Praktikum in der Pflege, das über drei Monate geht, hast du aber Anspruch auf den Mindestlohn von 8,87 Euro/Stunde.

    Perspektive: Wer ein Praktikum in der Pflege absolviert, sammelt Leistungspunkte für das Studium oder berufsvorbereitend wichtige Erfahrungen zur Orientierung. Vor einer Ausbildung im Pflegebereich wird dies stark empfohlen. Für ein Pflegepraktikum im Rahmen der Humanmedizin solltest du immer das zuständige Landesprüfungsamt konsolidieren, damit der Fachbereich den jeweiligen Rahmenbedingungen entspricht.

    Region: Da Krankenhäuser, Pflegestationen und ähnliche Einrichtungen zahlreich in jedem Bundesland vertreten sind, kannst du ein Praktikum in beinahe jedem Landkreis in Deutschland absolvieren. Bedenke jedoch, dass Großstädte eine breitere Auswahl an Fachbereichen bieten.

  4. Gehalt als Praktikant im Bereich Pflege.

    von
    450€
    Ø
    1.032€
    bis
    1.414€