Bleib auf dem richtigen Kurs

Bewirb dich bis zum 29.10.2017 für die Kompass, dem Karriere-Event für Frauen mit Zielen von Bain & Company. Vom 07. bis 08.12.2017 helfen dir Expertinnen von Bain in München & Tegernsee u.a. dabei, deine Stärken gezielt einzusetzen.

Praktikum Physik.

Den typischen Physiker stellen sich viele wie Albert Einstein vor: weißer Kittel, Schnauzer und abstehende Haare. Tatsache ist jedoch, dass immer mehr Physiker in der Wirtschaft arbeiten. So kannst du ein Physik-Praktikum nicht nur in Forschungseinrichtungen wie dem Fraunhofer-Institut absolvieren, sondern auch in den Forschungs- und Entwicklungsabteilungen verschiedener Unternehmen anfangen sowie im Consulting oder der Datenanalyse.
  1. Das bringst du mit.

    • Studierende/Absolventen des Studiengangs Physik, Maschinenbau, Elektrotechnik oder Luft- und Raumfahrttechnik
    • Selbstständige & eigenverantwortliche Arbeitsweise
    • Engagement & Teamfähigkeit
    • Kreatives & analytisches Denken
    • Mathematische, strömungstechnische & thermodynamische Grundkenntnisse
  2. Das lernst du.

    • Vorbereitung & Durchführung von Messungen
    • Recherche von Innovationsprozessen & Patenten
    • Unterstützung bei der Entwicklung von Bauteilen
    • Erstellung von Prozessanalysen & Optimierungen
    • Erstellen von Präsentationen
  3. Das kannst du erwarten.

    Dauer: Ein Physik-Praktikum im Rahmen deines Studiums hat oftmals eine Dauerzwischen drei und sechs Monaten.

    Mindestlohn: Bei einem Pflichtpraktikum während deines Studiums oder Ausbildung entfällt der Anspruch auf den gesetzlichen Mindestlohn. Absolvierst du ein freiwilliges Praktikum, das länger als drei Monate dauert, ist dein Arbeitgeber verpflichtet, dir den Mindestlohn von derzeit 8,84 Euro zu zahlen.

    Perspektive: Physiker werden auf dem Arbeitsmarkt oftmals aufgrund ihrer analytischen Fähigkeiten geschätzt und sind deshalb transdisziplinär einsetzbar. Ob du nach deinem Praktikum direkt eine Festanstellung angeboten bekommst, ist aber auch dann nicht sicher. Praxiserfahrung und wichtige Kontakte hast du aber schon mal sicher.

    Region: Praktika im Bereich Physik findest du deutschlandweit. Interessierst du dich für Energietechnik wird es dich aber beispielsweise eher nach NRW ziehen; im Bereich IT stehen dir Praktikumsplätze vor allem in Berlin und München offen.

  4. Gehalt als Praktikant im Bereich Physik.

    von
    450€
    Ø
    1.032€
    bis
    1.414€