Praktikum im Bereich Tourismus

Tourismus Praktikum: Lerne die Reisebranche kennen

Du bist ein Weltenbummler, interessierst dich für die Hintergründe der Reisebranche und möchtest viel in Sachen fremde Kulturen dazulernen? Ob im Reisebüro, bei der Luftfahrt oder im Hotel: Beginne deine berufliche Reise mit einem spannenden Praktikum im Bereich Tourismus!

Praktikum im Bereich Tourismus (448)

Urlaubsfeeling im Praktikum: Tourismus beruflich entdecken

Reisen, Abenteuer, Mobilität und Vielfalt: Die Reisebranche übt gerade auf junge Menschen eine große Faszination aus. Dabei sind die Einsatzfelder für dich sehr breit gefächert, denn im Tourismus kommen Menschen mit unterschiedlichsten Hintergründen zusammen.

Praktikum im Tourismus: Entwicklungsmöglichkeiten

Bei einem Praktikum im Reisebüro beispielsweise berätst du Kunden und planst gemeinsam mit ihnen ihre Urlaube. Bei einem Hotel Praktikum gilt es, den Gästen vor Ort jeden Wunsch von den Augen abzulesen. Bei einem Praktikum bei einer Fluggesellschaft dagegen gibt es von Technik über Marketing bis hin zum Controlling viel Verschiedenes zu lernen. Im Bereich Marketing ist auch das Thema Digitalisierung elementar: Sind deine Eltern noch ins Reisebüro gegangen, bemühst du die Suchmaschine für deine Reiseplanung. Den Flug buchst du über Google Flights, deine Wohnung über Airbnb und vor Ort nutzt du Yelp, um an Restauranttipps zu kommen. Entsprechend geht es den meisten Menschen, denn der Großteil bucht online statt offline.   

Weißt du noch nicht genau, in welchen Bereich es dich verschlagen soll, kannst du dein Tourismus Praktikum auch im Vorfeld absolvieren. So findest du heraus, ob du eher für eine Ausbildung – zum Beispiel zum Reiseverkehrsfachmann – oder für ein Studium – von Tourismus über BWL bis hin zu Ingenieurswissenschaften, PR oder Jura – brennst. Grundsätzlich bietet die Tourismusbranche eine riesige Auswahl an Karrieremöglichkeiten,

  • von klassischen Berufen wie Koch oder Mitarbeiter bei einem Reiseveranstalter über
  • Trendberufe im Bereich Nachhaltigkeit und Gesundheitsmanagement bis hin zu
  • Berufen wie Physiotherapeut auf einem Kreuzfahrtschiff oder Einzelhandelskaufmann im Duty-Free-Shop.

Anforderungen für einen Karrierestart im Tourismus

Je nach Bereich und angestrebter Position kannst du deine Laufbahn im Tourismus durch eine Ausbildung oder ein Studium starten. Dazu musst du nicht unbedingt gezielt Tourismus studieren; auch Quereinsteiger haben gute Chancen.

Gerade im Tourismus kommt es nämlich besonders auf deine Soft Skills an: Flexibilität und Reisebereitschaft solltest du mitbringen, denn dein Tourismus Praktikum kann von Augsburg bis Zadar überall sein. Außerdem solltest du flexibel sein, was die Arbeitszeit betrifft, da du keinen „Nine-to-five“-Job ausübst. Darüber hinaus wichtig: Kommunikationsstärke, Fremdsprachenkenntnisse und Teamfähigkeit.

Praktikum Tourismus: Arbeiten, wo andere Urlaub machen

Egal ob du ein Praktikum in Berlin im Bereich Tourismus suchst, auf Fuerteventura durchstartest oder auf hoher See Erfahrungen sammeln willst: Ein Tourismus Praktikum ist die beste Möglichkeit he­­rauszufinden, ob du Mobilität in deinen Arbeitsalltag bringen oder doch lieber an einem festen Ort die Touristikbranche bereichern willst.

Dabei werden folgende Länder, Gegenden und Bundesländer besonders häufig begegnen, denn hier machen die Deutschen am liebsten Urlaub.

Spanien

9 Prozent

Ostsee

8,9 Prozent

Italien

8,1 Prozent

Österreich

7,7 Prozent

Bayern

7,3 Prozent

Nordsee

6,9 Prozent

Türkei

6 Prozent

Berlin

4,2 Prozent

Frankreich

3,7 Prozent

Tschechien, Slowakei, Polen, Russland, Baltikum

3,3 Prozent

Holland, Belgien, Luxemburg

3,3 Prozent

Quelle: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/170822/umfrage/tourismus---beliebteste-urlaubsziele-der-letzten-12-monate/