Praktikum in der Entwicklungshilfe

Praktikum in der Entwicklungshilfe – vor Ort helfen

Menschen, die sich mit Leidenschaft sozial engagieren und keine Scheu haben, über ihren Tellerrand zu blicken, zieht es oftmals in die Entwicklungshilfe. Stellen in der Entwicklungshilfe sind jedoch knapp und sehr begehrt. Wenn auch du dir eine Zukunft in der Entwicklungszusammenarbeit vorstellen kannst, finde mit PRAKTIKUM.INFO dein Praktikum in der Entwicklungshilfe. Neben einer Übersicht über freie Praktika-Stellen versorgen wir dich mit wertvollen Tipps rund um deine Bewerbung. 

Praktikum in der Entwicklungshilfe (37)

Praktikum in der Entwicklungshilfe – Veränderungen anpacken

Das Erdbeben in Haiti hat gezeigt, wie schnell und stark eine Umweltkatastrophe ganze Landstriche umwälzen und Menschen in Notsituationen bringen kann. Aber auch in anderen Entwicklungsländern haben Menschen täglich mit Armut und Not zu kämpfen. Entwicklungsorganisationen aus Industriestaaten versuchen diese Länder durch humanitäre oder technologische Hilfe zu unterstützen. Wenn auch du in der Entwicklungshilfe arbeiten möchtest, hilft dir ein Praktikum erste Erfahrungen zu sammeln. PRAKTIKUM.INFO unterstützt dich bei der Suche nach deinem Praktikum in der Entwicklungshilfe.

Praktikum in der Entwicklungshilfe: Tätigkeitsfeld

Vielleicht hast du in deinem Auslandsaufenthalt in Indien viele bettelnde Kinder gesehen und in deinem Urlaub in Südafrika auch einen Blick in das Landesinnere geworfen. Nun möchtest du durch ein Praktikum in der Entwicklungshilfe deinen Beitrag für eine bessere Welt leisten. In der Entwicklungszusammenarbeit entsenden Industriestaaten Entwicklungshelfer in Krisengebiete. Diese arbeiten in verschiedenen Projekten mit den Leuten vor Ort zusammen. Bekannte Entwicklungsorganisationen sind zum Beispiel die Deutsche Welthungerhilfe, Gemeinschaft für Internationale Zusammenarbeit und Entwicklung (GIZ) und Ärzte ohne Grenzen. Momentan arbeiten jedoch gerade einmal 10.500 Deutsche mit Hochschulabschluss in der Entwicklungszusammenarbeit und freie Plätze sind sehr begehrt, da pro Jahr nur etwa 100 Stellen ausgeschrieben werden. Durch ein Praktikum in der Entwicklungshilfe, zum Beispiel einem Vorpraktikum vor deinem Studium, kannst du erste Erfahrungen in der Entwicklungsarbeit sammeln und dich besser für Stellen qualifizieren. Praktikumsvermittlungen bieten Entwicklungshilfe-Praktika in verschiedenen Ländern für eine Dauer von drei bis 12 Monaten an.

Praktikum in der Entwicklungshilfe: Anforderungen

Ein typisches Berufsprofil für die Arbeit in der Entwicklungshilfe gibt es nicht. Dennoch werden vor allem Spezialisten wie Ingenieure, Land- und Forstwirte, Ärzte und Wirtschaftswissenschaftler gesucht. Handwerkliche Tätigkeiten sind sehr geschätzt. Auch ein Praktikum in der Logistikabteilung eines Unternehmens kann dir Einblicke vermitteln, die du im Praktikum in der Entwicklungshilfe anwenden kannst. Wichtige persönliche Eigenschaften, die du mitbringen solltest, sind eine hohe Teamfähigkeit sowie Engagement und Toleranz anderen Kulturen und Lebensweisen gegenüber. In deinem Praktikum in der Entwicklungshilfe wirst du erfahren, dass der Sinn der Entwicklungszusammenarbeit nicht darin besteht, anderen Ländern „westliche“ Sichtweisen aufzudrängen. Immer mehr steht die „Hilfe zur Selbsthilfe“ im Fokus. Bewerber für ein Entwicklungshilfe-Praktikum müssen auch in extremen Situationen einen kühlen Kopf bewahren und mit anpacken können. Ein weiteres Muss-Kriterium sind außerdem Fremdsprachenkenntnisse in mindestens zwei Weltsprachen, wie Englisch, Französisch oder Spanisch. Ein Übersetzer-Praktikum im Vorfeld oder ein Auslandspraktikum sind auf jeden Fall für deine Bewerbung von Vorteil.

Bei deinem Einsatz für eine bessere Welt unterstützt dich PRAKTIKUM.INFO und wünscht dir viel Erfolg bei deinem Praktikum in der Entwicklungshilfe!